Projekt RAT: Sinne

IMG_0239
Die untere Ebene mit dem Hochstrom-Teil
IMG_0240
Die Ultraschall-Sensoren

Die Ultraschall-Sensoren sind da und haben eine kleine Testreihe hinter sich. Gleichzeitig habe ich die Software ein wenig erweitert. Das Hardware-Layout musste ich zwangsläufig anpassen. Jetzt sind die Stromversorgung und Motorregler in der unteren Etage angeordnet. Auf dem Oberdeck werden Raspberry und Arduino ihren Platz finden.

Projekt RAT: Multithreading

Die Serverkomponente wächst und gedeiht. In Abwesenheit von Sensoren habe ich ein paar Experimente zum Multithreading gemacht. Ich und Python, wir beide fremdeln noch ein wenig. Allerdings ist die Multithreading-Unterstützung unter Python offenbar  ganz gut gelungen. Alles hat irgendwie auf Anhieb funktioniert. Damit wächst der Reiz, jetzt mit Sensoren zu arbeiten. Fraglich ist lediglich die Reihenfolge. Erst den Kompass und dann die Näherungs-Sensoren, oder umgekehrt? Oder beides gleichzeitig?

Ganz nebenbei hat die Ratte nun auch einen amtlichen Hauptschalter und Ladeanschlüsse bekommen.

Projekt RAT: Näherungssensoren

TypTechnologieMessbereichPreis
Sharp GP2Y0A02YK0FInfrarot15-150 cm14,95 USD
Sharp GP2Y0A21YKInfrarot10-80 cm13,95 USD
Parallax PING))) Ultraschall2-300 cm27,50 EUR
Seeed Ultrasonic SensorUltraschall3-400 cm27,58 EUR
HC-SR04Ultraschall3-400 cmca. 8 EUR

Projekt RAT: Nächste Schritte

Nach 2 Tagen Zwangspause soll es nun bald weiter gehen. Der neue Spannungsregler ist da und muss verbaut werden. Dafür werde ich eine komplett neue Stromversorgungs-Platine bauen. Da die dann nicht mehr in den Innenraum passen wird, denke ich über eine zweite Etage innerhalb des RAT nach.

Ausserdem werde ich die Software weiter verfeinern. Folgende Merkmale sind im Fokus:

  • Sanftes Anfahren / Bremsen per Rampenfunktion
  • Sprachausgabe, Feedback
  • ggf. Spracherkennung, mal sehen, ob ich ein passendes Framework finde

Der nächste echte Meilenstein wird dann der Einbau eines (oder zweier) Abstandssensoren an der Front. Da bin ich noch beim Recherchieren, welche Technologie die geeignete und gleichzeitig erschwingliche ist.